Wie funktioniert Maler.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Maler in Düsseldorf

Anzeigen

Anzeigen

Innungsbetriebe nach Entfernung

Wie funktioniert Maler.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Maler in Düsseldorf legen Wert auf die Nachwuchsförderung

Die nordrhein-westfälische Hauptstadt Düsseldorf zählt knapp 600.000 Einwohner und ist eines der fünf wichtigsten Wirtschaftszentren der Bundesrepublik Deutschland. Insbesondere Dienstleistungsunternehmen schätzen das gute Wirtschaftsklima der Stadt. Düsseldorf kann aber auch mit einer hohen Lebensqualität punkten, was beispielsweise durch Städte Rankings der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) nachgewiesen wurde.

Die Stadt bietet beste Voraussetzungen für Handwerker, insbesondere für Lehrlinge. So wurden bereits einige Auszubildende aus Düsseldorf beim Nachwuchswettbewerb zu Bundessiegern in verschiedenen Gewerken gekürt. In der Stadt werden jährlich rund 9.000 Lehrstellen in Handwerksbetrieben angeboten, viele davon in Malerbetrieben. Durch gute Umsätze im Ausbauhandwerk können die Malerbetriebe in Düsseldorf in die Ausbildung von Nachwuchs investieren und schaffen damit ausgezeichnete Ausbildungsbedingungen.

Maler-Lehrlinge in Düsseldorf genießen die beste Ausbildung

Innung und Handwerkskammer legen großen Wert auf die Schulung ihrer Mitglieder im fachgerechten Umgang mit Tapeten, Fassadenfarbe, Wärmedämmverbundsystemen etc. Die Ausbildung der Lehrlinge wird dabei groß geschrieben. Aus diesem Grund wurde eigens das „btz“, das Berufsbildungs- und Technologiezentrum der Maler- und Lackierer-Innung Düsseldorf, eingerichtet. Das btz der Innung wurde auf der Münchner Fachmesse „Farbe, Ausbau und Fassade“ für das Engagement für Kooperation mit Schulen und Innungsbetrieben als eines der besten Ausbildungszentren für Maler und Lackierer in Deutschland ausgezeichnet. Lehrlinge können dort von den hervorragenden Ausbildungsbedingungen profitieren. Die Lehrlinge haben außerdem die Möglichkeit, einen Teil ihrer Lehrzeit in einem ausländischen Partnerbetrieb zu absolvieren. Beste Voraussetzungen also, um später einmal Malermeister in Düsseldorf zu werden.

Jedes Jahr bestehen zwischen hundert und 150 junge Maler und Lackierer in Düsseldorf die Lehrabschlussprüfung und werden in einer feierlichen Zeremonie zu Gesellen freigesprochen. Darunter sind auch immer einige Frauen, auf deren Förderung die Maler in Düsseldorf besonderen Wert legen.

Der erfolgreiche Abschluss der Lehrlinge ist in erster Linie auf die praktische Ausbildung in den Meisterbetrieben zurückzuführen. Denn während der Ausbildung wird nicht nur das Wände Streichen, also der Umgang mit Farbe, Pinsel und Farbroller vermittelt. Auch das richtige Tapezieren, der Umgang mit Wärmedämmmaterialien, Beseitigung von Schimmel oder das Anbringen von verschiedenen Putzen gehören zu den Schwerpunkten des Ausbildungsplans. Spezialisierte Betriebe fokussieren sich nicht nur auf Malerarbeiten in Düsseldorf und Umgebung – auch Kirchenmalerei, Denkmal- oder Korrosionsschutz gehören zum breiten Leistungsspektrum der Fachbetriebe.

Sie suchen einen Tapezierer in Düsseldorf? Sie wollen Ihre Fassade neu streichen lassen? Auf Maler.org können Sie sich kostenlose und unverbindliche Angebote von Düsseldorfer Malerbetrieben erstellen lassen und von deren Sachkenntnis profitieren.