Wie funktioniert Maler.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Maler in Köln

Anzeigen

Anzeigen

Innungsbetriebe nach Entfernung

Wie funktioniert Maler.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Maler in Köln: Schwerpunkt Denkmal- und Korrosionsschutz

Die Stadt Köln ist eine Touristenhochburg. Allein der 157 Meter hohe Kölner Dom zieht als Wahrzeichen der Stadt jährlich rund 6 Mio. Besucher an. Das im gotischen Baustil entstandene UNESCO Weltkulturerbe ist somit Deutschlands Highlight Nummer eins. Der Dom ist aber auch eine ewige Baustelle, an der ständig restauriert und ausgebessert werden muss. Neben der Dombauhütte mit ihren etwa 60 Mitarbeitern sind auch viele Malerbetriebe aus Köln und der Umgebung daran beteiligt. Aber die Stadt hat deutlich mehr zu bieten. Auch die typische Kultur mit den Brauhäusern der Innenstadt, in denen das Kölsch ausgeschenkt wird und der Karneval hat die Stadt weltweit berühmt gemacht.

Denkmal- und Bautenschutz in Köln

Gerade der Denkmalschutz hat in der Domstadt eine besondere Bedeutung. Die im Kölner Dom verwendeten Materialien sind äußerst witterungsanfällig, so dass permanent gegen den Verfall angekämpft werden muss. Neben Dachdeckern und Fassadenbauern kommen hier auch die Maler Kölns zum Einsatz. Speziell auf die Denkmalpflege spezialisierte Unternehmen kämpfen seit Jahrzehnten gegen die schädlichen Umwelteinflüsse. Saurer Regen, Abgase und organische Abfallprodukte von Tauben und anderen Vögeln setzen der Sandsteinstruktur sehr zu, die Fassadengestaltung muss ständig überarbeitet werden. Auch im Innern der Kirche wartet regelmäßig Arbeit auf die Maler. Die aufwendig gearbeiteten Figuren, Skulpturen und Malereien müssen permanent gepflegt werden. Besonders der Dreikönigsschrein und der Klarenaltar stellen eine große Herausforderung dar. Bei der Auswahl der Farben ist auf originalgetreue Mischungsverhältnisse zu achten. Auch bei der Konservierung der der Oberflächen bedarf es umfangreicher Kenntnisse.

Leider wurden viele historische Gebäude während der Luftangriffe zum Ende des Zweiten Weltkrieges zerstört, so dass nach Ende des Krieges der Wiederaufbau der Millionenstadt auch mit Unterstützung der Kölner Malerbetriebe vorangetrieben werden musste. Egal, ober es sich um eine Beratung in Sachen Farben, Lacke, Tapeten oder Oberflächenversiegelungen handelt, die Malermeister aus Köln stehen ihren Kunden mit Rat und Tat zu Seite. Schließlich sind in der größten Stadt Nordrhein-Westfalens immer eine Menge Arbeiten zu verrichten. Um die Maler aus Köln besser auf die immer individueller werdenden Wünsche vorzubereiten, bietet die Malerinnung diverse Weiterbildungslehrgänge für die Maler und Tapezierer in Köln an, die sich zum einen mit den Neuerungen des Marktes beschäftigen, zum anderen jedoch auch einen Überblick über die politischen Veränderungen, die für die Innungen von Bedeutung sind, geben.

Korrosionsschutz durch Maler

Neben dem Bautenschutz, dem Verputzen und der Innenraumgestaltung nimmt auch der Korrosionsschutz eine große Bedeutung der Malerarbeiten in Köln ein. Gerade die Hafenanlage muss regelmäßig auf Korrosionsschäden überprüft werden. Entsprechende Maßnahmen müssen anschließend ergriffen werden. Auch die bekannten Rheinbrücken benötigen eine umfangreiche Pflege.

Sie suchen einen Maler in Köln? Sie möchten Ihre Wohnung renovieren lassen oder ihre Hausfassade neu streichen? Lassen Sie sich hier auf Maler.org Angebote von Malerbetrieben der Rheinmetropole erstellen.