Wie funktioniert Maler.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Maler in Leverkusen

Anzeigen

Anzeigen

Innungsbetriebe nach Entfernung

Wie funktioniert Maler.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Maler in Leverkusen: Arbeiten in der Industriestadt

Leverkusen ist deutschlandweit bekannt als Sitz und Produktionsstädte eines weltweit agierenden Pharmakonzerns. Die Maler hier müssen sich aber nicht hinter der Großindustrie verstecken. Seit jeher sorgen sie für eine angenehme Atmosphäre in der Stadt. Leverkusen hat 161.000 Einwohner und besitzt mit Bayer 04 Leverkusen eine Mannschaft, die in der Ersten Fußball-Bundesliga auf Punktejagd geht.

Leverkusen wurde in den 30er Jahren des vergangenen Jahrhunderts durch den Zusammenschluss von drei Gemeinden gegründet. Die Geschichte der Gründungsortschaften geht bis in die Römerzeit zurück. Es wurden Gräber und Grabplatten gefunden, die sich der Antike zuordnen lassen. Aufgrund der industriellen Bedeutung von Leverkusen während des Zweiten Weltkriegs wurde die Stadt von schweren Bombenangriffen heimgesucht. Die ortsansässigen Maler wirkten nach Ende des Krieges am Wiederaufbau mit.

Maler in Leverkusen: Korrosionsschutz und Industrie

Die Bayer AG hat in ihrem Portefeuille neben pharmazeutischen Produkten auch Farben und Lacke im Angebot. Die hausinterne Abteilung MaterialScience beschäftigt sich mit deren Herstellung. Zwischen 1925 und Ende des Zweiten Weltkrieges war die Firma Bestandteil der IG Farben. Die Maler in Leverkusen sind für den Industriestandort enorm wichtig. Sie sorgen für den Korrosionsschutz der Betriebsstätten. Ohne diese Arbeiten würden die Anlagen bald funktionsuntüchtig werden. Die örtlichen Maler profitieren aber noch in anderer Hinsicht von der Industrie. Die großen Fabrikgebäude müssen häufig gestrichen werden. Dies sind wichtige Aufträge für das Handwerk.

Leverkusen ist durch ein mildes und feuchtes Kontinentalklima geprägt, was den Schimmelbefall fördert. Schimmel in der Wohnung ist bei vielen Eigenheimbesitzern ein verbreitetes Problem. Die Maler Leverkusens müssen sich besonders sorgfältig mit der Beseitigung und der notwendigen Ursachenforschung beschäftigen. Einfach mit Pinsel und Wandfarbe, die Stellen zu übermalen, bringt keine langfristigen Erfolge.

Die Chemieindustrie hat in früheren Tagen zur Verschmutzung der Region beigetragen. Die Maler in Leverkusen mussten sich regelmäßig mit den Auswirkungen auseinandersetzen. Ein regelmäßiges Überstreichen der Fassaden mit Fassadenfarbe war notwendig. Heute konnte die Situation aufgrund des Fortschritts in der Oberflächenversiegelung deutlich verbessert werden.