Wie funktioniert Maler.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Maler in Mülheim (Ruhr)

Anzeigen

Anzeigen

Innungsbetriebe nach Entfernung

    Info-icon
    Markus Karger Maler- und Lackierermeister
    Breslauer Straße 16, 45470 Mülheim an der Ruhr 1.58 km
    Breslauer Straße 16,
    45470 Mülheim an der Ruhr 1.58 km

Wie funktioniert Maler.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Maler in Mülheim an der Ruhr sind Meister ihres Fachs

Die nordrhein-westfälische Stadt Mülheim liegt im westlichen Ruhrgebiet inmitten der Industriezentren Duisburg, Essen und der Landeshauptstadt Düsseldorf. Im Jahr 2008 feierte die Stadt an der Ruhr ihr 200-jähriges Jubiläum. Die erste urkundliche Erwähnung fand Mülheim bereits 1093 als sich rund um Schloss Broich und den Kirchenhügel erste Ansiedlungen bildeten. Die Stadtrechte wurden jedoch erst 1846 verleiht. Wie viele Städte des Ruhrgebietes wurde auch Mülheim im Zweiten Weltkrieg stark verwüstet, jedoch sind auch heute noch Fachwerkhäusern im Stil der niederfränkischen Architektur in einem Gebiet rund um den Kirchhügel erhalten. Auch einige Jugendstil- und Historismusbauten, wie beispielsweise die Villa-Josef-Thyssen sind noch im Stadtbild vertreten, das jedoch auch von Neubauten, wie dem Ruhrstadion, der RWE-Sporthalle und die Ruhrtalbrücke der Autobahn 52.

Bei rund 170.000 Einwohnern ist das Malerhandwerk in Mülheim ein wichtiger Industriezweig. Vom Experten für Farbe, wie Dispersionsfarbe oder Silikatfarbe und Tiefengrund, über Fachgeschäfte für Wandtapeten in allen Designs bis zur energetischen Sanierung findet sich in der ehemaligen Bergarbeiterstadt mittlerweile in jedem Bereich der richtige Ansprechpartner für Malerarbeiten in Mülheim.

Schloss Broich und Kloster Saarn

Die Befestigungsanlage Schloss Broich ist der älteste noch erhaltene frühmittelalterliche Wehrbau nördlich der Alpen. Der aus spätkarolingischer Zeit stammende Bau wurde in den 1960er und 70er Jahren aufwendig restauriert und ist auch heute noch ein Anziehungspunkt für geschichtsinteressierte Besucher. Die Stadt nutzt einige Säle, die von Mühlheimer Malerbetrieben instand gehalten werden, für Empfänge oder standesamtliche Trauungen. Einige Räume können auch für private Feierlichkeiten angemietet werden.

Schon um etwa 1200 wurde das Zisterzienserinnenkloster Saarn gegründet. Nach Jahrhunderten des Klosterlebens wurde es im Zuge der Säkularisation 1808 aufgehoben. Danach wurde es als Fabrik genutzt und 1936 von der Stadt übernommen, die in den verbliebenen Gebäuden Wohnungen für ältere Mitbürger einrichtete. Ab 1979 wurde das ehemalige Kloster dann als Baudenkmal saniert. Denkmalschützer und Handwerker halfen tatkräftig mit, sodass Kloster Saarn heute eine Begegnungsstätte mit angeschlossenem Museum ist.

Sie suchen einen Tapezierer in Mülheim? Sie sind auf der Suche nach einem Malermeister, der Ihre Hausfassade energetisch sanieren kann und eine Wärmedämmung anbringt? Hier auf Maler.org finden Sie alle Innungsbetriebe aus Ihrer Region. Lassen Sie sich noch heute Angebote erstellen.