Wie funktioniert Maler.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Maler in Münster

Anzeigen

Anzeigen

Innungsbetriebe nach Entfernung

Wie funktioniert Maler.org?

Video-icon
Kurz erkärt in 50 Sekunden. Jetzt Video ansehen »

Maler in Münster zwischen Fahrrädern und Denkmalschutz

Die in Nordrhein-Westfalen liegende Stadt Münster zählt seit 1915 zu Deutschlands Großstädten. Derzeit leben ca. 270.000 Einwohner in der Universitätsstadt. Münster ist hauptsächlich als Fahrradstadt bekannt, wofür sie auch 2004 den LivCom-Award als lebenswerteste Stadt der Welt bekommen hat. Auch die historisch einmalige Altstadt trägt zu der hohen Lebensqualität bei. Gerade deshalb besitzt auch der Denkmalschutz in Münster eine herausragende Rolle. Viele Münsteraner Malerbetriebe haben sich auf die Restaurierung und Renovierung von historischen Gebäuden spezialisiert.

Architektonisch gesehen lassen sich in Münster unzählige Widersprüche finden. Die Altstadt rund um den Prinzipalmarkt steht der Bauweise der Nachkriegszeit entgegen. Münster gehörte nach dem Zweiten Weltkrieg zu einer der Städte, die am meisten beschädigt wurden. 91% der gesamten Altstadt und 63% des gesamten Stadtgebiets wurden komplett zerstört. Nachdem die anfänglichen Probleme der Versorgung überwunden wurden, wurde in den 50er Jahren eine Bürgerinitiative gestartet, die den Aufbau der historischen Altstadt erfolgreich forderte. Die Giebelhäuser konnten mit viel Arbeitseinsatz komplett wiederhergestellt werden. Die aufwendigen Fassaden mit den umfangreichen Ornamenten mussten detailgetreu durch die Maler Münsters mit modernen Fassadenfarben gestrichen werden, die den Originalfarben ähneln.

Auch bei der Inneneinrichtung mussten die Malermeister Münsters Hand anlegen. Besonders die pompösen Decken und Wandmalereien in den Kirchen im Stadtgebiet, wie der Lambertikirche oder dem St. Paulus-Dom, wurden aufwendig wiederhergestellt.

Die Maler in Münster – von der Fassadensanierung bis hin zu Tapete und Farbe

Das fürstbischöfliche Schloss der Stadt Münster zählt ebenfalls zu den Besonderheiten der Stadt. Nach den schweren Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg, bei dem große Teile des Dachstuhls durch Bombentreffer zerstört wurde, und fast die gesamte Inneneinrichtung durch Brandbomben verloren ging, wurde das Schloss komplett saniert und wieder nutzbar gemacht. Seit 1954 gilt es nun als Wahrzeichen der Westfälischen Wilhelms-Universität.

Aber die Maler Münsters sind nicht nur im Denkmalschutz spezialisiert. Auch der Korrosionsschutz spielt in der Stadt eine Rolle. Besonders im Hansaviertel müssen die metallischen Teile der Gebäude, Brücken und Industrieanlagen geschützt werden, sodass die Malerarbeiten in Münster kein Ende nehmen.

Auch die modernen Bürogebäude der Verwaltungen und Dienstleistungsunternehmen müssen regelmäßig gepflegt werden. Egal, ob es sich um den Einsatz von Pinseln, Farbe oder innovativen Tapeten handelt, die Maler aus Münster gelten als kompetente Ansprechpartner.

Sie suchen einen Tapezierer und Maler in Münster? Oder möchten Sie gar Ihre Fassade nach den neuesten Bestimmungen der ENeV dämmen lassen? Fachbetriebe können an Ihrem Haus eine Wärmedämmung anbringen und es so energetisch sanieren.