Qualität verpflichtet – eine Initiative von Maler.org ProInnung - Maler.org
Maler finden:
z.B. Maler, Lackierer ...
Ort, PLZ
Sind Sie Malermeister?
Putz und Verputzen

Putz für Badezimmer – eine neue Möglichkeit der Wandgestaltung

Als Element der Raumgestaltung erfreuen sich Putze zunehmender Beliebtheit, denn ihren Gestaltungsmöglichkeiten sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Als eine Alternative zu Fliesen wird Putz heutzutage auch für Badezimmer und Küche verwendet. Welche Putzart ist aber für diese Räume am besten geeignet? Auf Maler.org erfahren Sie alles Wissenswerte zu diesem Thema!

Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, sollten Sie beim Aussuchen von Putz für Ihr Badezimmer auf den fachmännischen Rat eines Malermeisters zurückgreifen. © Rainer Sturm / pixelio.de

Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, sollten Sie beim Aussuchen von Putz für Ihr Badezimmer auf den fachmännischen Rat eines Malermeisters zurückgreifen. © Rainer Sturm / pixelio.de

Immer mehr Menschen wünschen sich keine Tapeten mehr an den Wänden und suchen nach anderen Möglichkeiten. Mit Putz als Wandverkleidung lässt sich aufgrund seiner Farbton-, Struktur- und Körnungsvielfalt nicht nur jede Wohnung individuell gestalten, das Material überzeugt auch durch seine ausgezeichneten bauphysikalischen Eigenschaften. Dabei bieten Putze eine Palette von Anwendungsmöglichkeiten sowohl im Innen- als auch im Außenbereich. Als ideale Alternative zu herkömmlichen Fliesen bietet sich Putz auch für Badezimmer und Küche an. Ein Malerfachmann aus einem Innungsbetrieb, den Sie hier bei uns finden können, berät Sie gern zu allen Möglichkeiten und kann für Sie den Putz in Ihrem Bad fachgerecht auftragen. Nur so kann das von Ihnen gewünschte Ergebnis optimal gewährleistet werden.

Welcher Putz eignet sich für Badezimmer?

Putz für das Badezimmer muss mit Bedacht ausgewählt werden, denn Nassbereiche stellen besondere Anforderungen an die verwendeten Materialien. Hier gilt es vor allem, auf die Beschaffenheit des ausgewählten Putzes zu achten. Die sogenannten Mineralputze eignen sich hervorragend für die intensiv genutzten Räume wie Bad und Küche, denn sie haben eine lange Lebensdauer, sind Schmutz abweisend und beständig gegen Feuchtigkeit. Aufgrund ihrer Struktur können sie die Feuchte aus der Raumluft in ihre Poren aufnehmen und diese wieder an die trockene Luft wieder abgeben, ohne selbst feucht zu werden und Schaden zu nehmen. Mineralputze auf Kalk-Zement-Basis lassen dank ihrer Atmungsaktivität den Schimmelpilzen keine Chance und sorgen somit für ein optimales Raumklima. Als zusätzliche Pflege kann der neue Putz im Bad mit einem speziellen hochwertigen Imprägniermittel oder mit Wachs behandelt werden, dann perlen die Wassertropfen einfach ab.

Putz für das Badezimmer vom Fachmann auftragen lassen

Entscheiden Sie sich für den Putz für das Badezimmer, dann ist es zu empfehlen, diesen von einem erfahrenen Malermeister der Innung auftragen zu lassen. Die richtige Vorbereitung des Untergrundes ist für die Haltbarkeit des ausgewählten Wandputzes ausschlaggebend. Zusätzlich verfügt der versierte Malerfachmann über jahrelange Erfahrung sowie geeignetes Werkzeug und wird den ausgesuchten Putz schnell, sauber und professionell auftragen können. Um auch die Kosten beim Putz für Badezimmer gut im Griff zu behalten, sollten Sie auf die professionelle Arbeit eines Malers setzen. Die Meisterbetriebe der Maler- Lackierer Innung garantieren eine lange Wertbeständigkeit ihrer Arbeiten.

Sie wollen Ihr Badezimmer verputzen? Auf Maler.org können Sie schnell und bequem Kontakt zu verschiedenen Malerinnungsbetrieben aus Ihrer Region aufnehmen und verschiedene Angebote vom Fachmann einholen.

Finden Sie uns auf Google+