Qualität verpflichtet – eine Initiative von Maler.org ProInnung - Maler.org
Maler finden:
z.B. Maler, Lackierer ...
Ort, PLZ
Sind Sie Malermeister?
Stuckarbeiten

Venezianischer Stuck – traditionelles Handwerk für marmorierte Wände

Seit dem Barock wird Venezianischer Stuck verarbeitet. Die Verarbeitung gleicht einem Verfahren, das an das Verputzen von Wänden erinnert. Vor allem in Kirchen wurde diese Technik angewandt, die Wände aussehen lässt, als wären sie aus Marmor. Lesen Sie auf Maler.org, was es mit dieser speziellen Putztechnik auf sich hat.

Venezianischer Stuck

Venezianischer Stuck hat seinen Ursprung in Italien - © Tom Vogler by Flickr.com

Schon seit dem 15. Jahrhundert wird Venezianischer Stuck eingesetzt, um Wände zu veredeln. Mit dieser Art des Verputzens, die auch als Stuckmarmor bekannt ist, schafft man eine Optik, die die Wände aussehen lässt, als wären sie mit Marmor verkleidet. Diese italienische Stucktechnik hat sich über ganz Europa ausgebreitet und wurde vor allem in barocken Kirchen angewandt. Dort wurde ihre überbordende Pracht zudem mit echtem Marmor und aufwendigen Stuckarbeiten wie Stuckrosetten an den Decken und Stuckleisten erreicht.

Venezianischer Stuck ahmt echten Marmor nach

Heutzutage empfinden viele Menschen barocke Architektur mit ihren viele verschiedenen Stuckformen als zu überfrachtet. Stuckelemente werden sparsamer eingesetzt.  Stuckprofile und Zierleisten sind dort oft in symmetrischer Form angebracht und rahmen den Raum geradezu ein. Auch Fassadenelemente aus Stuck, wie die horizontalen Gesimse oder Fensterumrandungen finden sich noch oft bei Altbauten.

Der Venezianische Putz unterscheidet sich aber vom herkömmlichen Fassadenstuck, denn es handelt sich hierbei um ein Stuckdesign, mit dem Wände verkleidet werden können. Der italienische Putz ist eben und wird fugenlos aufgetragen. Er wird durch Mehrmaliges spachteln und schleifen ausgearbeitet und erhält dann sein glänzendes Finish durch das er wie echter Marmor wirkt. Zudem ist er Wasser abweisend und kann deshalb auch in Feuchträumen wie Badezimmern oder Schwimmbädern angebracht werden. Auch der Farbwahl sind beim Marmorstuck keine Grenzen gesetzt, die Stuck Farbe kann individuell gewählt werden. Durch die glatte Oberfläche ist diese Stuckverarbeitung sehr pflegeleicht.

Venezianischer Stuck veredelt ihr Zuhause

Der Venezianische Putz eignet sich besonders für repräsentative und große Räume. Während der konventionellen Gipsstuck eher an Decken von Altbauten aufzufinden ist, werden First-Class-Hotels sowie in Schwimmbäder und Saunen – oft zusätzlich zum Stuck Dekor – mit dieser italienischen Putztechnik veredelt. Aber auch im privaten Bereich kann der Marmorstuck als besonderes Designelement eine Wand oder einen Raum aufwerten. Es ist davon abzuraten, ihn selber anzubringen, denn diese Arbeit erfordert nicht nur Zeit, sondern auch Geschick und Können. Der professionelle Stukkateur oder Maler kann den venezianischen Putz problemlos herstellen und auftragen. So schaffen sie es, einen Raum individuell nach den Vorstellungen seines Besitzers zu gestalten.

Wenn Sie Ihre Räume mit venezianischem Stuck verschönern wollen, lassen Sie sich hier auf Maler.org kostenlose Angebote zu Spezialisten aus Ihrer Region erstellen.