Qualität verpflichtet – eine Initiative von Maler.org ProInnung - Maler.org
Maler finden:
z.B. Maler, Lackierer ...
Ort, PLZ
Sind Sie Malermeister?
Schimmelbekämpfung

Schimmel im Bad: schädlich und unschön

Schimmel im Bad

Schimmel im Bad kostengünstig entfernen lassen durch einen spezialisierten Maler. – © Maler.org

Ein Albtraum: Schimmel im Bad. Er verdirbt nicht nur die Lust auf eine erholsame Entspannung, sondern ist in hoher Konzentration auch noch gesundheitsschädlich. Das heißt: Man muss den Schimmel an der Wand bekämpfen und zusätzlich der Ursache auf den Grund gehen. Lüften, das Wasser von Fliesen mit einem Abzieher streichen oder die Problemzonen abtrocknen, kann dem Pilz vorbeugen. Hilft das aber nichts und der Pilz hat sich auf Fliesen, Fugen oder Wänden abgesetzt, muss er bekämpft werden. Zur Schimmelentfernung gibt es bereits in gewöhnlichen Supermärkten günstige Mittel oder spezielle Farben, mit denen sich der Pilz temporär beseitigen lässt. Doch auf Dauer hilft das nichts, denn dann sind die Ursachen immer noch nicht geklärt! Ein Spezialist, beispielsweise ein Malermeister, weiß, wie er Ursachen ausfindig machen und auch hartnäckige Arten von  Schimmel dauerhaft bekämpfen kann. Die nötige Ausrüstung wie Schutzhandschuhe, Atemschutz und die effektivsten Anti-Schimmel-Mittel hat er.

Schimmel im Bad entfernen

Schimmel im Bad findet sich auf den Fliesen und vor allem an den Fugen zwischen den Kacheln. Dort bleiben Wassertropfen länger haften. Das Kondenswasser verdunstet weniger schnell und der Parasit kann sich bilden. Gegen den schädlichen Pilz helfen meist nur chemische Mittel, die Chlor oder hochkonzentrierten Alkohol enthalten. Das Stärkste auf dem Markt erhältliche, ist der Entferner von AGO und eignet sich daher für das Bad besonders gut. Auch Essig kann eingesetzt werden, ist jedoch nur auf glatten Oberflächen effektiv, um anfängliche Sporen beseitigen zu können. Um sich die Hände nicht zu verätzen, sind Handschuhe ein Muss. Außerdem sollte der Atemschutz nicht vergessen werden: Nicht nur die Gesundheitsrisiken von  Schimmel, auch die Chlordämpfe sind sehr aggressiv und setzen dem Körper zu. Es ist daher ratsam einen Spezialisten zu rufen – Maler sind nicht nur im Streichen ausgebildet, sondern kennen sich auch mit der Beseitigung von Schimmelpilzen aus und wissen, welche Entferner im Vergleich am effektivsten sind und wann beispielsweise eine Schimmelschutzfarbe sinnvoll ist. Daher können sie auch als Schimmel Berater und bei Rechtsstreits als Schimmel Gutachter fungieren.

Gegen Schimmel im Bad mit Farbe

Fliesen lassen sich vergleichsweise einfach säubern und imprägnieren, Fugen sollten notfalls ausgetauscht werden. Gegen Schimmel auf Badezimmerwänden kann man mit speziellen Farben vorgehen. Wirksame Anti-Schimmel-Farbe gibt es beispielsweise von der Firma Regulitt. Aber auch von Alpina gibt es Spezialfarbe für das Badezimmer und gegen Schimmel in der Küche. Auf umweltfreundliche Schimmelsanierung setzt die Firma Brillux: Für hochwertige fungizide und bakterizide Anstriche pilzgefährdeter und pilzbefallener Flächen bietet sie die Dispersionsfarbe Schimmelschutz 930. Um dauerhaften Schutz zu gewährleisten, empfiehlt sich der Einsatz eines Malers, der den Schimmel kostengünstig entfernt. Nur so lässt sich Schimmel im Bad, Schimmel in der Dusche, Schimmel im gesamten Haus effektiv und dauerhaft entfernen.

Die Schimmelexperten sind übrigens in nahezu jeder Region in Deutschland zu finden, zahlreiche Malerbetriebe in Großstädten wie Köln oder Dresden sind auf die Beseitigung von Schimmel spezialisiert. Lassen Sie sich hier auf Maler.org ein kostenloses und unverbindliches Angebot der Malereibetriebe in Ihrer Umgebung erstellen.